An alle Mitglieder, Freunde und Unterstützende

der Indienpartnerschaft des Auguste-Viktoria-Gymnasiums Trier

Liebe Mitglieder und Freunde,

auch wenn es schon etwas spät ist für gute Wünsche zum neuen Jahr, so möchte sich der Vorstand der Indienpartnerschaft mit diesem Brief doch ganz herzlich für Ihre Unterstützung im Jahr 2017 bedanken.

Reisegruppe 2017Für die Indienpartnerschaft war es ein arbeitsreiches, bedeutungsvolles Jahr, in dem wir die Projekte mit insgesamt knapp 60.000 Euro sinnvoll unterstützen konnten. Entscheidend war jedoch, dass es uns gelang, die Zusammenarbeit mit der Schule in Cowdalli auf eine neue Basis zu stellen. Wesentlich dazu beigetragen hat die vierwöchige Reise der mittlerweile 11. Schüler-Lehrer-Reisegruppe nach Südindien im Frühjahr des vergangenen Jahres. Die Reisegruppe besuchte natürlich unsere Projekte in Cowdalli und bei der PMD. Vor allem für die Schülerinnen und Schüler waren die Besuche und die neuen Erfahrungen mit Land und Leuten eine prägende Zeit, in der sie vielfältige Einblicke in die kulturellen, religiösen, ökonomischen und sozialen Verhältnisse in Indien erhielten. Auf den Indienabenden im Juni des vergangenen Jahres berichteten sie auch voller Begeisterung darüber und schilderten eindrücklich die Bedeutung unserer Unterstützung für die Menschen in Indien. Der Besuch brachte uns jedoch auch die erhofften persönlichen Kontakte zu dem neuen Bischof in Mysore und weiteren, sehr kompetenten Mitarbeitern im Umfeld des Bischofs, so dass es uns endlich gelang, ein tragfähiges Konzept für die Zukunft der St Anthony’s Schule zu entwickeln. Und die Zukunft der Schule ist auch bedeutsam für die Zukunft Cowdallis.

Fortsetzung Mitgliederrundbrief 2018

Vier Wochen Südindien. Jede Reise bedeutet, dass wir uns den Blicken der Menschen in den armen Ländern stellen müssen, ihrer Armut, ihrer Verzweiflung, aber auch ihrem Lebensmut und ihrer Hoffnung. Keiner der 16 Teilnehmer der Indienreise 2017 (13 Schülerinnen und Schüler sowie 3 Lehrer) konnte unberührt bleiben von diesen Begegnungen.

Hier finden Sie den Reiseblog der Indienreise 2017