Jahr Verein Aktionen Berichte Verschiedenes
2016

Mitgliederrundbrief

Rechenschaftsbericht

     
2015

Mitgliederrundbrief

 

     
2014

Mitgliederrundbrief

 

     
2013 Mitgliederrundbrief  

Reisebericht der Indienreise im Herbst

 

 
2012

Mitgliederrundbrief

 

Rechenschaftsbericht

Anlässlich des jährlichen Welt- toilettentags am 19.11. wurde ein Aktionstag am AVG initiiert, der u.a.auf die schwierigen, hygenischen Bedingungen in Indien aufmerksam machte. Informationsmaterial dazu finden Sie hier.

 

Reisebericht der Indienreise im Sommer Eindrücke der ersten FSJlerin in Cowdalli

 

Den aktuellen Jahresreport der PMD können Sie hier nachlesen.

Die Liste der Stipendiaten 2017 finden Sie hier.

Grafik 1

 

 Solidaritätsaktion 2020 für Indien

 vom 9. Oktober bis 6. November

                                              

Unser aller Leben hat sich durch die Pandemie verändert. Menschen in aller Welt müssen mit den neuen Herausforderungen umgehen. Wie das gelingt, hängt maßgeblich davon ab, ob Menschen solidarisch handeln.

Dieses Ziel wollen wir uns mit unserer Aktion setzen. Wir nutzen die Zeit, die wir zur Verfügung haben, weil unsere üblichen Aktivitäten eingeschränkt sind, und suchen uns neue Herausforderungen:

 

Grafik 2

Leg dein Ziel fest: Was genau du machen willst, wie groß der finanzielle Beitrag ist (ein Euro oder mehr?) und suche dir Sponsoren.   
Mit dem Spendenergebnis werden wir sehr arme Menschen in unserer Projektregion in Tamil Nadu dabei unterstützen, neue Möglichkeiten zu schaffen, den Lebensunterhalt zu sichern.

Was wäre eine Herausforderung für dich? Such dir eine Challenge aus oder überlege dir eine eigene Challenge! Vielleicht hast du auch Lust, mehrere Challenges zu machen? Nur zu!


Grafik 3Wir machen uns gemeinsam auf den Weg nach Indien, in die Projektregion. Jeder Euro entspricht einem Kilometer des 9500 km langen Weges.

Um in dem Aktionszeitraum zu sehen, wie weit wir jeweils gekommen sind, möchten wir euch bitten, eure Aktion zu dokumentieren. Schickt uns Bilder von eurer Challenge, macht ein Selfie, ein Foto „davor“ und „danach“ oder von eurem Produkt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir werden damit den langen Weg illustrieren. Im Lichthof und auf der Homepage könnt ihr nachsehen, wie weit wir jeweils gekommen sind.

Gemeinsam werden wir die Strecke dahin schaffen und vielleicht auch wieder zurück.

Übrigens, das von uns finanzierte Dreijahresprojekt mit der PMD hat bereits im August begonnen. Die Bilder der ersten Aktionen könnt ihr hier sehen.

 

Den Aufruf zur Solidaritätsaktion kannst du hier nachlesen - wir wünschen euch tolle Herausforderungen und viel Spaß!

 

Indienreisegruppe lädt ein zu indischem Essen und Bildvorträgen über die Reise

Homepage

Im September/Oktober hatten 13 Schüler und drei Lehrer das große Glück für vier Wochen nach Indien reisen zu dürfen.           
Der schönen Tradition folgend, dass die Indienreisenden nach ihrer Rückkehr der Schulgemeinschaft und allen Interessierten von den Eindrücken ihrer Reise berichten, möchten wir Alle herzlich zu einem unserer Indienabende am 23. bzw. 24. März 2019 ins Klostergebäude der Schule einladen.        
Nach monatelanger Vorbereitung brachen wir auf in eine unbekannte Welt mit fremden Bräuchen, Traditionen und Gewohnheiten. Wir möchten davon erzählen, was uns verwunderte, faszinierte, erstaunte und wie es uns gelang, allmählich in die fremde Kultur einzutauchen.
Wir möchten davon berichten, dass uns das Land mit seinen hektischen Städten, paradiesischen Sandstränden, Wäldern aus Kokospalmen, Tee- und Gewürzplantagen einerseits faszinierte, andererseits die Ausbeutung von Natur und Mensch, Armut, Schmutz und Abfälle schockierte und wie wir lernten hinter alledem die Menschen zu sehen, die hart für ein menschenwürdiges Leben arbeiten müssen.           
Wir erzählen von den Begegnungen mit Menschen, deren Offenherzigkeit und unverstellte Neugier uns gleichzeitig beeindruckte und bedrängte; aber auch, wie ein einfaches Lächeln kulturelle und sprachliche Grenzen überwinden kann.  
Wir berichten vor allen Dingen von unserem Engagement bei der PMD in dem nachhaltigen Entwicklungsprojekt in der Region Mangalapuram und von unserer Partnerschaft mit der St. Anthony’s School in Cowdalli, die von tollen Erfolgen, aber auch von manchen Hindernissen geprägt ist. Denn wir wünschen uns, dass die Weitergabe dieser Informationen unseren Projektbeitrag langfristig sichern wird.      
Am Samstag ab 18.00 Uhr und am Sonntag ab 17.00 Uhr möchten wir dazu einladen, einige typische Gerichte Südindiens zu kosten, eineinhalb Stunden später beginnen die Präsentationen im alten Musiksaal des Klosterbaus.           

Karten sind zu einem Preis von 2 Euro in der Lernlandschaft des AVG erhältlich oder können vorbestellt werden, bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Gewinn fließt in die Kasse der Indienpartnerschaft.

 

 

 

 

Vier Wochen Südindien. Jede Reise bedeutet, dass wir uns den Blicken der Menschen in den armen Ländern stellen müssen, ihrer Armut, ihrer Verzweiflung, aber auch ihrem Lebensmut und ihrer Hoffnung. Keiner der 16 Teilnehmer der Indienreise 2017 (13 Schülerinnen und Schüler sowie 3 Lehrer) konnte unberührt bleiben von diesen Begegnungen.

Hier finden Sie den Reiseblog der Indienreise 2017